Ein grosses Missverständnis in unserer heutigen Medizin ist, dass Störungen im Organismus erst als manifeste Krankheiten behandelt werden. Erst wenn sich schon deutliche Symptome zeigen, lässt sich das „Problem“ offensichtlich nicht mehr ignorieren.

Die Allermeisten Erkrankungen entstehen durch eine Störung der körpereigenen Regulation und Selbstheilungskräfte. Wenn die Energiebalance wiederhergestellt wird, können viele Erkrankungen vor dem eigentlichen Ausbrechen verhindert werden. So gelingt es die optimale Leistungsfähigkeit zu erhalten und gravierenden Beeinträchtigungen vorzubeugen.